Infothek

Interessante Themen und nützliche Tipps

 

Unsere Infothek bietet Ihnen schnellen Zugriff auf kleine Anleitungen, Video-Tutorials und Wissenswertes über askallo und das Themengebiet „Befragungen“.

 

Kleine Anleitungen/ Informationen

Was versteht man unter „Rückläufer“:

Der Begriff „Rückläufer“ fällt häufiger auf unserer Webseite. Damit Sie ganz sicher sein können, was sich dahinter verbirgt, lesen Sie „Rückläufer im Detail„.

 

Persönliche Mails versenden:

Ihre Kunden, Mitarbeiter, Seminarteilnehmer usw. zu einer Befragung einzuladen, ist oft kein leichtes Vorhaben. Nutzen Sie unsere Funktionen zum Personalisieren Ihrer Einladungsmails und sprechen Sie Ihre Zielgruppe ganz persönlich an. Zeigen Sie Ihren Teilnehmern, dass Ihnen jeder Einzelne wichtig ist – wie einfach das geht, erfahren Sie in unserem Infodokument „Persönliche Mails versenden„.

 

Einladungen nach dem Start einer Umfrage:

Egal wie sorgfältig man eine Umfrage vorbereitet und den Teilnehmerkreis auswählt: es gibt häufig den Fall, dass Einladungen zu einer Umfrage erneut verschickt oder weitere Teilnehmer zur Umfrage hinzugefügt werden sollen. Aber auch für permanent laufende Umfragen kann man diese Funktion einsetzen – mehr dazu lesen Sie hier: „Nachträgliche Einladung von Teilnehmern„.

 

Automatische Erinnerungen:

Besonders geeignet für dauerhafte Befragungen wie das Monitoring der Zufriedenheit von Supportfällen, Beratungen oder Trainings ist die automatische Erinnerungsfunktion im askallo-System. Einmal definiert, versendet das System automatisch die Erinnerung zu einem durch Sie definierten Zeitpunkt nach dem Versand der Einladungsmail. Detailinformationen finden Sie unter „Erinnerung nach X Tagen„.

 

Zusatzdaten im Fragebogen verwenden:

Neben persönlichen E-Mails bietet unser Befragungssystem auch die Möglichkeit, die Teilnehmer anhand von Zusatzinformationen, wie z.B. durch Nennung der Abteilung, der Anschrift oder der Kundengruppe o.ä. genauer zu beschreiben. In unserem Beispiel erklären wir, wie Sie bei einer Umfrage auch gleichzeitig z.B. die Anschrift des Kunden überprüfen und ggf. korrigieren lassen können. Lesen Sie mehr im Infodokument „Zusatzdaten im Fragebogen verwenden„.

 

Schnellauswertung nutzen:

Ergreifen Sie die Möglichkeit sich bereits während einer laufenden Umfrage einen Überblick über die vorläufigen Ergebnisse zu verschaffen. In der Schnellausertung von askallo, stehen Ihnen bereits erste Daten und Fakten sowie diverse Filteroptionen zur Verfügung. So entgeht Ihnen garantiert nichts mehr… Näheres erfahren Sie hier: „Schnellauswertung bei askallo„.

 

Ihr individueller Link zur Umfrage:

Steigern Sie den Wiedererkennungswert Ihres Unternehmens indem Sie zusätzlich zu Ihrem Logo auch einen individualisierten Umfragelink generieren lassen. So wird Ihr Umfrageprojekt sicher nicht im Spam-Ordner landen, sondern von Ihren Teilnehmern einwandfrei identifiziert werden können. Lesen Sie hier: „Individueller Link zur Umfrage„, wie Sie dies in Ihrem Account einstellen können.

 

E-Mail-Adresse mehrfach nutzen (Dubletten):

Eigentlich möchte man Doppelungen in Datensätzen, sogenannte Adress-Dubletten, nach Möglichkeit vermeiden. Doch es gibt hin und wieder Situationen, in denen die Nutzung solcher Dubletten durchaus sinnvoll sein kann. Wann dies der Fall ist und wie Sie solche Situationen bestens meistern, lesen Sie hier: “ E-Mail-Adresse mehrfach nutzen (Dubletten)„.

 

Umfrage zu bestimmter Uhrzeit starten:

Bestimmen Sie selbst wann Ihr Umfrageprojekt starten und enden soll, denn zu einem individuellen Projekt, passt nicht immer ein Ablauf von der Stange. Sie haben es bei askallo selbst in der Hand – entscheiden Sie sich für den bestmöglichen Zeitpunkt! Wie das geht, lesen Sie hier: „Umfrage zu bestimmter Uhrzeit starten„.

 

Video-Tutorials:

Kleine Video-Tutorials finden Sie auf unserem Youtube-Kanal unter http://www.youtube.com/askallocom